Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-58
sekreteriat@agik.de

AGIK Live 2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir begrüßen Sie herzlich zum 4. Kongress der Arbeitsgruppe Interventionelle Kardiologie AGIKlive 2018 in Berlin.

Für AGIKlive 2018 haben wir uns erneut vorgenommen, einen vollständigen und praxisbezogenen Überblick über die weiteren Entwicklungen in der interventionellen Kardiologie zu geben und uns mit Ihnen darüber auszutauschen sowie zu diskutieren. Der Tradition folgend soll dieser Kongress von der Interaktion mit Ihnen und den Referenten leben.

Hierzu setzen wir auf das mittlerweile bewährte und beliebte Sitzungsformat AGIKplenum mit Live-in-the-Box-sowie Live-Case-Präsentationen. Hier stehendieInteraktionen mit Ihnen, neben den hervorragenden Expertenvorträge, im Mittelpunkt.Alle aktuellen und kontroversen Themen werden dabei berücksichtigt.

In den AGIKseminars werden konkrete Interventionsthemen präsentiert und durch das Engagement und aktive Teilnahme werden Tipps und Tricks mitgeteilt, sowie Erfahrungen ausgetauscht. Hier gibt es für jeden noch so routinierten „Interventionalisten“ immer etwas Neues zu lernen.

AGIKcinema wird auch in diesem Jahr interessante Interventionsfilme vorstellen und durch die gemeinsame Analyse und Bewertung geprägt sein. Interventionsplanung und -durchführung sowie die Erstellung von alternativen Lösungskonzepten für den klinischen Alltag sollen diskutiert werden.

In diesem Jahr möchten wir Ihnen darüberhinaus ein neues Format präsentieren. AGIKworkshop wird Ihnen eine in Kleingruppen organisierte Trainingsmöglichkeit bieten. Dieses Jahr stehen die Themen intravaskuläre Bildgebung, CT-gestützten Aortenklappenvermessung, TEE der Mitralklappe und FFR im Focus.

Wir hoffen, Sie auch in diesem Jahr wieder für AGIKlive 2018begeistern zu können. Diese Veranstaltung soll erneut zu einen qualitativ hochwertigen Forum für alle Interventionalisten werden

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Holger Nef                                                 Helge Möllmann                                                       Albrecht Elsässer

im Namen des Kongresskomittees